Meine Kreta Packliste – Farben, Materialien und Outfitideen

Kret Packliste Titelbild Outfitideen

Stylische Outfits für den Sommerurlaub - Die Kreta Packliste in der Mom-Version

Die Kreta Packliste kam mir direkt in den Sinn als ich nach passenden Outfit-Ideen für unseren anstehenden Sommerurlaub gesucht habe. Daher hat mich nach längerer Abwesenheit mal wieder das Blog-Fieber gepackt. Nach einer weiteren Elternzeit, in der der Fokus erst einmal auf der Familie lag, bin ich nun wieder inspiriert, zu schreiben. Denn das Schreiben hat mir in den letzten Jahren wirklich gefehlt. Mit zwei kleinen Kindern und einem Hausbau fehlte mir aber abends einfach oft der Elan. Was mich wieder inspiriert hat, hier zu sitzen und drauf loszutippen? Neben meinem beruflichen Wiedereinstieg und dem damit verbundenen Interesse an Online- und Content-Marketing, war es sicher heute auch die Sonne und der Gedanke an den anstehenden Urlaub auf Kreta.


Schon beim Gedanken daran freue ich mich auf all die Sommerlooks und genau darum soll es heute gehen. Als Mama ist es nicht immer einfach, sich modisch zu kleiden, denn sind wir mal ehrlich: das Minikleid von früher ist auf dem Spielplatz und am Pool schlichtweg unbequem und unpraktisch. Wie schafft man aber den Spagat zwischen Mom-Gammel-Look und dem früheren modischen Ich? Ich nehme euch mit zum Packen und versorge euch mit meiner Kreta Packliste in der Mom-Version

Kreta Packliste - Das Flugoutfit

Ein Flugoutfit soll mit zwei Kindern eines sein: bequem. Denn der Flug selbst kann entspannt verlaufen, muss er aber nicht und wer einmal über drei Stunden lang ein Kleinkind auf dem Schoß hatte weiß, dass die enge, kneifende Jeans hier fehl am Platz ist. Wer sich trotzdem nicht nur in Leggings und T-Shirt schmeißen möchte, der sollte hier wenigstens die „Third-piece-Regel“ beachten. Dieser einfache Trick verhilft jedem simplen Outfit dazu nach etwas mehr auszusehen. Das dritte Teil könnte zum Beispiel ein Oversize-Blazer sein, bei wärmeren Temperaturen auch gern eine Cap oder ein Hut. Dazu die passende Tote-Bag und das Flugoutfit ist komplett.

Was packe ich für einen Tag am Pool ein?

Für einen Tag am Pool benötigen wir kein ausgefeiltes Outfit. Das Key-Piece ist natürlich der Badeanzug oder der Bikini. Wichtig ist, dass ihr euch darin wohl fühlt, Mit Kids liegen wir nicht den ganzen Tag faul auf der Liege, sonnen uns und lesen ein Buch. Der Tag am Pool erfordert ein Outfit, in dem wir uns auch in gekrümmter Haltung sitzend auf der Liege wohl fühlen, wenn die Kids eingecremt werden, etwas trinken möchten oder in den Badepausen etwas gespielt wird. Müssen wir mit den Kleinen zur Toilette sprinten, dann eignet sich als Kombination zu unserem Bade-Look ein lockeres Tunika Kleid oder ein Pareo. In der Korbtasche finden allerlei Familien-Gadgets seinen Platz. Von der Sonnencreme über kleine Snacks bis hin zum Wasserspielzeug und Handtüchern. Die Basketbag ist der Allrounder der Mom-Taschen im Sommer.

Kreta Packliste für einen Tag am Strand

Zum Strand erweitern wir unser Pool Outfit um ein Outfit, welches wir über dem Badeanzug oder dem Bikini tragen können. Dieses sollte luftig und locker sitzen, um uns nicht einzuengen. Ein Leinenshirt mit gekrempelten Ärmeln lässt sich lässig auch geöffnet tragen. Vorne geschlossen und geknotet wird es zum Hingucker zur Shorts. Die Basketbag kommt auch hier wieder zum Einsatz. In einer zusätzlichen Netztasche findet sandiges Spielzeug seinen Platz, um die Tasche nicht zu verdrecken. Darin kann das Spielzeug einfach trocknen und der Sand kann herausrieseln #momhack 😉

Mit dem Auto über die Insel und in die City

Nach den ersten entspannten Tagen am Pool oder am Strand wollen wir nun die Insel erkunden und etwas durch die Stadt schlendern. Dazu eignet sich ein lockeres Hemdblusenkleid, am besten aus Leinen. Gepaart mit einem geknoteten Ledergürtel, einer coolen Sonnenbrille und der passenden Tasche ist es das perfekte Outfit für einen entspannten Stadtbummel. Und da wir nicht zig Taschen mit ins Gepäck packen können, eignet sich auch hier wieder der Sommer-Allrounder, die Basketbag. Neben den persönlichen Gegenständen finden hier Sonnencreme und dünne Jacken zum Überziehen ihren Platz,solange sie gerade nicht benötigt werden. Wer ohne Buggy und Rucksack reisen möchte, hat mit der Basketbag auf jeden Fall ein modisches und praktisches Sommer-Piece und die Kombination ist doch genau das, was Mütter sich wünschen. Ein modisches, aber dennoch praktisches und bequemes Outfit.

Was sind also die Mom-Key-Pieces für die Kreta Packliste?

Eine große und geräumige Korbtasche ist auf jeden Fall mein persönliches Must-Have. Denn neben Sonnencreme und Wechselsachen, muss immer auch etwas Spielzeug dabei sein, um die Kleinen zu entertainen. Dazu kombiniert werden bequeme Leinen-Shorts und -Blusen und für den entspannten Aufenthalt am Strand. Leichte Hemdblusen eignen sich perfekt als Kleid oder auch als Überwurf am Strand. So sparen wir Gepäck und Gewicht. Als Schuhe eignen sich Flip Flops oder Birkenstocks. Wer mag, setzt ein Statement mit Chunky-Sandalen und für einen Sundowner darf es auch gern ein sommerlicher Absatzschuh sein. 


Mein Tipp: Packt am besten Farben, die sich problemlos untereinander kombinieren lassen. Meine Kreta-Farben sind in diesem Fall beige, weiß und hellblau. Dazu kombiniere ich goldenen Schmuck. Farbakzente können super über Accessoires oder kleine Seidentücher gesetzt werden. Diese eignen sich sowohl als Taschenanhänger, als auch als Haarband.

Shoppe meine Farb-Favoriten

Weiß

Beige

Blau

Goldener Schmuck

Farbige Akzente

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.