Outfit: Ein Frühlingslook mit Trenchcoat und Gürteltasche

Detailbild Gürteltasche

Werbung da Markennennung / Affiliate Links

Noch ist es zu kalt aber schon bald darf er wieder aus dem Schrank – der Trenchcoat. Ein absoluter Klassiker, der einfach immer passt. Ob chic zu Cocktailkleid und Pumps oder ganz casual zu Jeans und Sneaker. Genau solch ein Outfit habe ich passend für den Frühling kombiniert. 

Trenchcoat mit Gürteltasche
Outfit Trenchcoat und Gürteltasche Detail

Der Trenchcoat und Ich – Eine Liebesgeschichte

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich mich gefühlt habe, als ich meinen ersten Trenchcoat bekommen habe. Es war Weihnachten, ich war um die Mitte 20 und wie so oft wünschte ich mir von meinen Eltern Klamotten. Was auch sonst in dem Alter 😉 Da meine Eltern wussten, wie wählerisch ich bin, ging es oft nach Weihnachten mit meiner Ma zum Shoppen. Darauf habe ich mich riesig gefreut, denn dieses Mal stand auf meiner Wunschliste keine Jeans oder ein paar Schuhe. Ein richtig klassischer Trenchcoat sollte es sein.

Damals waren Pinterest und Instagram als Inspirationsquelle noch nicht ganz so bekannt wie heute. Dennoch habe ich den klassischen Trench in Fashion-Magazinen und online immer wieder gesehen und ihn über die Zeit lieben gelernt. Damals hatte er für mich noch ein etwas damenhaftes Image aber als ich gesehen habe, wie vielseitig sich der klassische Trenchcoat kombinieren lässt, war es um die 20-jährige Kirsten geschehen 😉

Mein erster Trenchcoat

Wir stiefelten also los und schauten uns diverse Trenchcoats an doch so richtig wollte mir keiner gefallen. Blau und Schwarz waren für mich sowieso raus und einige Trenchcoats in klassischem Beige waren so merkwürdig geschnitten, dass ich die Hoffnung schon aufgeben wollte. Doch wie so oft rettete mich mein spanischer Modehändler des Vertrauens – Aufgepasst Werbung liebe DSGVO – ZARA. Dort hing er, mein erster Trenchcoat. Klassisch, beige, chic. Ich war begeistert und kann nicht zählen, wie oft ich ihn getragen habe und er hängt noch immer in meinem Kleiderschrank. Allerdings muss er irgendwie über die Jahre kleiner geworden sein. An der Schwangerschaft und dem noch immer zu hohen Gewicht hängt das ganz sicher nicht.

Detail Outfit Trenchcoat mit Gürteltasche

SHOP THE LOOK

Was kombiniere ich zum Trenchcoat?

Nun aber zurück zum heutigen Outfit. Die Basis bildet eine Used-Denim gepaart mit einem schlichten schwarzen T-Shirt. Das geht immer und ist als Mama auch immer schnell übergeworfen. Als Mama ist es mir natürlich wichtig, wie ich aussehe. Mindestens genauso wichtig ist mir aber, dass mein Look praktisch ist. Daher starten wir mit einer einfachen Basis. Außerdem sollte das Outfit casual sein. Da der Trenchcoat bereits ein großes klassisches Teil ist, belasse ich es ansonsten casual und kombiniere meine aktuell liebsten Sneaker dazu. Die Nike Air Max 97 Sneaker sind wohl mit die bequemsten Schuhe, die ich besitze. Die beiden kräftigen Farbakzente lassen ihn aber keinesfalls langweilig wirken. Mein Go-To Schuh für bequeme Basic-Outfits.

Outfit Trenchcoat mit Gürteltasche und Sneaker
Nike Airmax 97 beige pink mit Trenchcoat

Da ich beim Thema Trenchcoat mit der Zeit mutiger geworden bin, ist dieses Modell nicht klassisch beige. Ich habe mich für einen dezent karierten Trenchcoat von ZARA entschieden. Der Mantel ist leicht und eignet sich daher perfekt für Frühlingslooks oder Layering-Outfits im Herbst. In der Taille wird er ganz klassisch geknotet. Trenchcoats mit Schnalle mag ich nicht so gern, da es mir einfach zu umständlich ist. Ich bin da eher bequem und bevorzuge die Bademantel-Methode 😉

Sonnenbrille, Trenchcoat und Gürteltasche

Casual Basics, klassischer Trenchcoat und modische Belt-Bag

Um beide Hände frei zu haben, eignet sich perfekt eine modische Belt Bag. Die Gürteltasche war bereits im letzten Jahr hoch im Kurs und wird nun im Frühjahr wieder eine der Trendtaschen 2019. Die Online-Shops bieten mittlerweile die unterschiedlichsten Modelle an. Von klassisch Schwarz über Samt und Lack bis hin zu Snake-Print und Mini-Pockets. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich gebe zu, dass dieser Trend ein wenig Mut erfordert aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es gerade bei längeren Spaziergängen oder Shopping-Trips nichts besseres gibt als beide Hände frei zu haben für die wichtigen Dinge des Lebens. Der kleinen Babymaus zum Beispiel.

Detailbild Gürteltasche
Trenchcoat und Gürteltasche
Gürteltasche ZARA schwarz Outfit mit Trenchcoat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.